SEO und SEM – Acantara

Die vier Schlüssel zum Erfolg in der Suchmaschinenoptimierung

Posted on: März 12, 2012

Bei der Suchmaschinenoptimierung gibt es mehrere ausschlaggebende Faktoren, die zu beachten sind, wenn erfolgreich gearbeitet werden soll. Mehrere heißt genauer gesagt eigentlich vier. Nur wenn man die vier Faktoren gleichzeitig berücksichtigt, kann eine Suchmaschinenoptimierung erfolgreich ablaufen und nur dann lassen sich Ergebnisse erzielen, die auch langfristig sichtbar bleiben.

Was aber sind nun diese vier Faktoren? Zunächst einmal besteht einer dieser Faktoren in der Modifizierung der zu optimierenden Website selbst. Das heißt, dass die Website unter Umständen so verändert werden muss, dass eine Suchmaschinenoptimierung überhaupt greifen kann. Dazu werden  Keyword Menüs erstellt, die Texte beinhalten, die die jeweiligen Keywords abdecken. Wichtig ist dabei, dass die Texte inhaltlich und strukturell variieren, damit sie für die Suchmaschinenoptimierung überhaupt funktionieren können. Redundante Texte langweilen den User und sind so auch für die Suchmaschinenoptimierung wenig geeignet.

Der zweite Faktor besteht darin, dass die Website auch über die eigene Seite hinaus bekannt gemacht wird. Dazu werden Links auf verschiedenen Plattformen im Internet verbreitet, die die Produkte und Angebote der zu optimierenden Website beschreiben und direkt auf diese verweisen. Auch Sitemaps und Social Bookmarks gehören zu diesem Teil der Suchmaschinenoptimierung, der auch Offpage Suchmaschinenoptimierung genannt wird.

Neben den Faktoren, die gezielt auf eine Optimierung der Seite gerichtet sind – sei es nun Onpage oder Offpage – ist es auch ausschlaggebend, dass keine Regeln der Suchmaschinenanbieter verletzt werden. Regelverstöße bestehen unter anderem darin, dass der Inhalt der Seite im Grunde kein Inhalt ist. Genauer bedeutet das also, dass die Texte, die eigentlich den Inhalt bilden sollten, keine wirklichen Informationen enthalten und die jeweiligen Themen nur sehr oberflächlich abhandeln.

Auch zu häufige Wiederholungen bestimmter Keywords kann bestraft werden. Dies ist allerdings erst ab einer bestimmten Anzahl an Wiederholungen zu erwarten und meist auch nur dann, wenn die Keywords zusammenhanglos hintereinander gereiht werden.

Der vierte Faktor, der beachtet werden sollte, um eine gute Suchmaschinenoptimierung durchführen zu können, ist der des Blockierens. Einzelne User können eine Website, die sie nicht mögen, problemlos blockieren, sodass sie ihnen nicht mehr angezeigt wird. Dies ist sogar dann möglich, wenn keiner der oben beschriebenen Regelverstöße vorliegt. Auf Dauer kann sich dies dann auch negativ auf die Suchmaschinenoptimierung auswirken, da keine Verbesserung der Platzierung erreicht werden kann, wenn zu viele einzelne User die gleiche Website blockieren.

Beachtet werden sollte deshalb, dass der Erfolg umso größer ist, je genauer man sich mit den Inhalten auf seiner Website beschäftigt und je benutzerfreundlicher man sie gestaltet.

Advertisements

1 Response to "Die vier Schlüssel zum Erfolg in der Suchmaschinenoptimierung"

Lehrreicher Beitrag. Cool, wenn man sowas auch mal aus einem anderen Blickwinkel ansehen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: