SEO und SEM – Acantara

Suchmaschinenoptimierung ist kein Hexenwerk

Posted on: März 28, 2012

Selbstverständlich gibt es eine Tipps und Tricks, die zu beachten sind, um den Optimierungsprozess erfolgreich voran zu bringen. Dennoch ist Suchmaschinenoptimierung keine Wissenschaft, die erst studiert werden muss, um sie anwenden zu können.

Im Grunde ist nur ausschlaggebend, dass man einige grundlegende Regeln beachtet und die Optimierung dahingehend durchführt.

Besonders wichtig ist dabei die Auswahl der Keywords. Nur wenn die richtigen Wörter optimiert werden, können auch Erfolge erzielt werden. Um herauszufinden, welche die richtigen Keywords sind, ist es wichtig, sich in den Kunden hineinzuversetzen, um zu verstehen, wonach er möglicherweise sucht.

Konkret heißt das, dass nicht jeder User oder Kunde die genaue Bezeichnung des Dienstleisters, der Dienstleistung oder des Produkts, nach dem er sucht, auch kennt. Oftmals ist die offizielle Bezeichnung, mit der man sich sicherlich gerne schmückt, nicht die Bezeichnung, die im Volksmund bekannt ist. Deshalb sollten immer mehrere Keywords optimiert werden und verschiedene Schreibweisen in Betracht gezogen werden.

Außerdem sollte man sich grundsätzlich fragen, was für den Kunden interessant ist. Wenn jemand eine Suchmaschine nutzt, dann will er bestimmte Informationen über ein bestimmtes Thema erlangen. Sich vor der Suchmaschinenoptimierung zu fragen, welche Informationen für den Kunden hilfreich sein könnten und wie man diese Informationen dem Kunden auf seiner Seite präsentiert, ist ein wichtiger Teil der Suchmaschinenoptimierung. Kunden sind insgesamt zufriedener, wenn sie auf Anhieb die Informationen finden, die sie suchen. Stundenlanges lesen und suchen führt häufig zu Frustration, was dann dazu führt, dass der Kunde das Interesse an der Website verliert und sich anderweitig umschaut.

Wer also einen Kunden halten will, sollte die wichtigsten Informationen klar präsentieren, anschaulich darstellen, was auf der Website geboten wird und sich Gedanken darüber machen, was der Kunde sucht, was er braucht und welche Informationen für ihn am wichtigsten sind.

Werden diese Regeln beachtet, dann klappt es sicherlich auch mit der Suchmaschinenoptimierung. Und das ganz ohne Hexerei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: