SEO und SEM – Acantara

Facebook: Typische Fallen von Impressums-Pflicht bis Nutzungsrecht

Posted on: Mai 4, 2012

Facebook, an dem globalen Netzwerkriesen, der allein in Deutschland 23 Millionen aktive NutzerInnen aufweist, kommt heute kein Unternehmen mehr vorbei. Doch viele sind längst nicht mit allen rechtlichen Bedingungen der Plattform vertraut erste Abmahnungen aus dem Bereich Nutzungsrecht haben bereits die Runde gemacht. Damit es für ein Unternehmen also nicht teuer wird, gehört zu einem erfolgreichen Facebook-Auftritt nicht nur eine marketing-orientierte, sondern auch eine rechtlich Optimierung.

Der erste Fallstrick beginnt bereits bei der Erstellung des Profils. Facebook unterscheidet hier zwischen sogenannten Personenprofilen für private Nutzer und Unternehmensseiten, wer hier die falsche Wahl trifft, verstößt bereits gegen die AGBs. Auch für die Wahl des Coverbilds und das Einrichten eines Impressums gibt es einige rechtliche Bestimmungen zu beachten. Dies sind nur einige Beispiele die das Onlinemarketing auf Facebook zu einem kleinen Hürdenlauf werden lassen können.

Agenturen für Suchmaschinenoptimierung und Onlinemarketing müssen sich in Zukunft also nicht nur mit der inhaltlichen und optischen Optimierung beschäftigen. Auch in juristischer Hinsicht gibt es einiges an Beratungsbedarf im Bereich Onlinemarketing und Social Media. Besonders wichtig hierbei ist das Thema Transparenz. Mit Acantara können Unternehmen deshalb zunächst detailliert abklären, welcher Leistungen in dem jeweils gebuchten Paket enthalten sind und welche nicht. So wird bösen Überraschungen vorgebeugt!

Advertisements
Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: